Ein Bild von Daniel Gonzalez-Tepper
29.12.2020, 18:02 Uhr KOMMENTAR

Zum Marktkauf Meppen: Mit fairen Mitteln kämpfen

Ein Kommentar von Daniel Gonzalez-Tepper


Im Marktkauf in Meppen werden überwiegend Lebensmittel verkauft, aber auch Textilien, Schuhe, Haushaltswaren oder Elektro-Kleingeräte. Das Foto entstand bei der Eröffnung im November 2017.Im Marktkauf in Meppen werden überwiegend Lebensmittel verkauft, aber auch Textilien, Schuhe, Haushaltswaren oder Elektro-Kleingeräte. Das Foto entstand bei der Eröffnung im November 2017.
Hermann-Josef Mammes

Meppen. Kaufleute aus Meppen ärgern sich über den großen Nonfood-Bereich im Marktkauf Meppen, der Marktleiter verweist auf gültige Genehmigungen und Gesetze. Beide Seiten sollten mit fairen Mitteln am Markt kämpfen. Ein Kommentar.

Der Frust der Kaufleute in der emsländischen Kreisstadt ist nachvollziehbar. Während sie überwiegend ihre Ladenlokale schließen mussten, weil Spielwaren, Textilien oder Elektrogeräte nicht zu Waren des täglichen Bedarfs zählen, dürfen große

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN