Mutter möchte danken Nach schwerer Krankheit: Der kleine Paul aus Meppen ist endlich gesund

Jannik, Franziska und Paul (von links) wollen in diesem Jahr gemütlich und ohne Sorgen Weihnachten feiern.Jannik, Franziska und Paul (von links) wollen in diesem Jahr gemütlich und ohne Sorgen Weihnachten feiern.
Harry de Winter

Meppen. Das Schicksal des kleinen Paul aus Meppen haben viele Emsländer verfolgt. Lange Zeit stand es nicht gut um den Jungen. Doch eine Stammzellspende half dem kleinen Kämpfer. Heute kann man ihm nicht mehr ansehen, dass er einst so schwer krank war.

In der Wohnung der Meyds ist einiges los. Der zweijährige Paul spielt lautstark mit seinem größeren Bruder Jannik. Mama Franziska sitzt gelassen am Wohnzimmertisch und schaut ihren Söhnen beim Spielen zu. "Ich bin einfach nur glücklich", sa

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN