Neue Bordsteinkante und Blumenkübel Raserei der Radfahrer vor Meppener Hubbrücke gestoppt

Die Kante vom Radweg der Herzog-Arenberg-Straße in die Fußgängerzone der Bahnhofstraße wurde neu gestaltet.Die Kante vom Radweg der Herzog-Arenberg-Straße in die Fußgängerzone der Bahnhofstraße wurde neu gestaltet.
Hermann-Josef Mammes

Meppen. Viele Meppener Radfahrer, die von der Hubbrücke kommend "bergrunter" von der Herzog-Arenberg-Straße gleich nach rechts in die Bahnhofstraße (Fußgängerzone) abbiegen, sind hier oft sehr flott unterwegs. Mit einer baulichen Maßnahme will die Stadt diese "Raserei" stoppen.

An zwei Tagen hat eine Baufirma den Bürgersteig und vor allen Dingen die Bordsteinkante neu gestaltet. Die Kante wurde höher gesetzt und die Einbuchtung insgesamt schmaler gesetzt. Hermann-Josef Mammes

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN