„Ein ganz besonderer und denkwürdiger Tag“ Auto-Gottesdienst als Rahmen für Einschulung in Meppen-Hemsen

Theo Aehlen freut sich vor dem Autogottesdienst mit 14 I-Dötzchen aus Hemsen auf die Einschulung. Mit ihm freuen sich Vater Christoph Aehlen, Mutter Nina Aehlen und Brüderchen Benno. Lehrerin Sahra Meyer und  Schulleiter Willi Bednarzick winken vom Open-Air-Altar.Theo Aehlen freut sich vor dem Autogottesdienst mit 14 I-Dötzchen aus Hemsen auf die Einschulung. Mit ihm freuen sich Vater Christoph Aehlen, Mutter Nina Aehlen und Brüderchen Benno. Lehrerin Sahra Meyer und Schulleiter Willi Bednarzick winken vom Open-Air-Altar.
Gerd Mecklenborg

Meppen. Die I-Dötzchen im mittleren Emsland haben am Samstag ihren ersten Schultag erlebt. Ein ganz besonderes Erlebnis war die Einschulung in Meppen-Hemsen für die dortigen 15 Erstklässler.

Wegen der Corona-Pandemie fand ihre Einschulung im Rahmen einer Automesse auf dem großen Vorplatz bei der Kirche in Hemsen statt. Das war nicht ganz so wie in den vergangenen Jahrzehnten, als die I-Dötzchen in Begleitung ihrer Famili

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN