Schuss auf dem Twist: Obduktionsergebnis steht fest Polizei ermittelt gegen Facebook-Nutzer nach Demonstration in Meppen

Mittlerweile steht das Obduktionsergebnis des verstorbenen 23-Jährigen, der am Donnerstag von einem Polizisten auf dem Twist angeschossen wurde, fest.Mittlerweile steht das Obduktionsergebnis des verstorbenen 23-Jährigen, der am Donnerstag von einem Polizisten auf dem Twist angeschossen wurde, fest.
Harry de Winter

Meppen/Twist. Die Demonstration von rund 20 Schwarzafrikanern in Meppen am Samstag könnte für einige ein Nachspiel haben. Nicht für die Demonstranten, sondern für einige Passanten und zahlreiche Kommentatoren auf Facebook. Mittlerweile steht auch das Obduktionsergebnis nach dem Schuss auf dem Twist fest.

Am Samstagnachmittag kam es in Meppen zu einer Spontandemonstration mit rund 20 Teilnehmern. Der Grund für die Versammlung war die Schussabgabe eines Polizisten am 18. Juni auf dem Twist, bei dem ein 23-jähriger guineischer Staats

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN