Kreistag muss noch zustimmen Neue Förderschule in Meppen vor dem Start

Die neue Förderschule Emotionale und soziale Entwicklung in Meppen soll zum 1. August 2020 im Gebäude der Pestalozzischule starten.Die neue Förderschule Emotionale und soziale Entwicklung in Meppen soll zum 1. August 2020 im Gebäude der Pestalozzischule starten.
Ludger Jungeblut

Meppen. Für die neue Förderschule "Emotionale und soziale Entwicklung", die zum 1. August im Gebäude der Pestalozzischule in Meppen starten soll, liegen bereits acht Anmeldungen vor. Das hat Christoph Exeler, Leiter des Fachbereiches Bildung, Kultur und Sport in der Sitzung des Schulausschusses in Meppen mitgeteilt.

Die Verwaltung geht davon aus, dass die Mindestschülerzahl von zehn in der Jahrgangsstufe 1 erfüllt wird. Die neue Schule soll gezielt verhaltensauffälligen Kindern helfen. Mit dem Projekt wird sich an diesem Montag auch der Kreistag b

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN