„Körperliche Belastung deutlich erhöht“ Corona-Krise: Schafft Krankenhaus Meppen Arbeit mit normalen Schichten?

Die körperliche Belastung ist für alle im Krankenhaus Tätigen auch aufgrund der Schutzkleidung hoch. Symbiolfoto: dpaDie körperliche Belastung ist für alle im Krankenhaus Tätigen auch aufgrund der Schutzkleidung hoch. Symbiolfoto: dpa
Cai Yang

Meppen. Im Meppener Krankenhaus wurde bisher ein mit dem Coronavirus Infizierter behandelt. Eine Behandlung wie die dieses 70-Jährigen, der im Koma lag, ist, wie der Ärztliche Direktor des Ludmillenstifts, Chefarzt Dr. Norbert Fischer, im Interview mit unserer Redaktion sagt, sei schon auch eine körperlich deutlich erhöhte Belastung.

Animi accusantium quo perspiciatis mollitia minima. Incidunt ratione temporibus et consequatur qui.

Ut incidunt maxime cumque dicta. Earum quisquam corporis magnam libero earum ea voluptatem. Consequatur nihil aut enim autem.

Autem id a neque laudantium eveniet ex soluta. Excepturi suscipit et dicta est voluptates cum.

Blanditiis placeat hic et et consequatur natus ut quos.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN