Vier Betroffene berichten E 233 in Meppen – Film des Fördervereins zeigt persönliche Erlebnisse

In einem Informationsfilm über die Europastraße 233 lässt der Förderverein Pro E 233 vier Menschen zu Wort kommen, die täglich über die Straße fahren. Screenshot: NOZIn einem Informationsfilm über die Europastraße 233 lässt der Förderverein Pro E 233 vier Menschen zu Wort kommen, die täglich über die Straße fahren. Screenshot: NOZ

Meppen. Mit imposanten Zahlen beginnt der neue Informationsfilm des Fördervereins Pro E 233 zum Ist-Zustand der Europastraße zwischen Meppen und Emstek. Zudem berichten vier Betroffene, die auf der Trasse täglich unterwegs sind, über ihre ganz persönlichen, oft einschneidenden Geschichten im Straßenverkehr.

Wie Ulrich Boll, Vorsitzender des Wirtschaftsverbandes Emsland, am Donnerstag in einem Pressegespräch in Meppen, sagte, sei er dankbar, dass ein Handwerker, ein Busfahrer, ein Rettungssanitäter und ein Schuldirektor in dem Film ü

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN