Ein Artikel der Redaktion

2000 Euro für „Flugkraft“ Hobbymaler veranstalten Spenden-Vernissage

Von Caroline Schulte | 18.02.2017, 13:38 Uhr

Eine Spende über 2000 Euro hat in Schöninghsdorf die gemeinnützige Gesellschaft „Flugkraft“ erhalten. Bei einer von Hobbymalerin Michaela Schulte organisierten Spenden-Vernissage war dieser Betrag erzielt worden.

„Flugkraft“ ist ein Fotoprojekt gegen Krebs, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, kranken Kindern und deren Familien unter die Arme zu greifen. Sowohl therapiebegleitend mit Fotos und Shootings als auch finanziell und bei Renovierungsarbeiten oder Arbeiten im Garten unterstützt das Projekt Familien mit kranken Kindern und auch erwachsene Betroffene.

Durch Kundin aufmerksam geworden

Durch eine Kundin war Michaela Schulte auf „Flugkraft“ aufmerksam geworden. Kurzerhand suchte die Friseurin Kontakt zu anderen Hobbymalern und veranstaltete gemeinsam mit diesen eine erfolgreiche Vernissage. „Flugkraft versucht, Kindern und deren Familien in schweren Zeiten Freude zu vermitteln und ihnen zu helfen. Daher liegt es uns am Herzen, dieses tolle Projekt zu unterstützen“, sagte Schulte.

Neue Therapiegeräte

Die Vertreter der gemeinnützigen Gesellschaft freuen sich über die Spende. „Wir sind sehr dankbar. Uns bedeutet diese Geste sehr viel“, dankte Manja Schulz von „Flugkraft“ den Hobbymalern. Das Geld wird in verschiedene Bereiche des Projektes fließen. Zum Beispiel müssen neue Therapiegeräte angeschafft werden. Außerdem verschickt „Flugkraft“ regelmäßig sogenannte „Flug-Kraft-Pakete“ an die Menschen, die Kontakt zu ihnen aufnehmen. Diese enthalten beispielsweise Spielsachen oder Mützen für die kranken Kinder. Auch hier wird voraussichtlich ein Teil des Geldes eingesetzt werden.