"Milchmädchenrechnung hilft nicht" Landwirte protestieren in Meppen gegen „Bauernmilliarde“

Vor der Geschäftsstelle der CDU überreichten die Landwirte ihre Forderungen. Foto: BöckermannVor der Geschäftsstelle der CDU überreichten die Landwirte ihre Forderungen. Foto: Böckermann
Tobias Böckermann

Meppen. Landwirte haben am Donnerstag in Meppen gegen eine von der Bundesregierung in Aussicht gestellte Milliardenhilfe protestiert. Rund zwei Dutzend Bäuerinnen und Bauern fuhren mit ihren Traktoren vor die Geschäftsstellen von CDU und SPD.

Schnell war am Vormittag ein Titel für die vielleicht gut gemeinte, aber aus Sicht der Bauern schlecht gemachte Finanzhilfe gefunden: Die „Bauernmilliarde“ brachte viele auf die Palme und veranlasste sie zum Spontanprotest. Denn, das betont

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN