Schlechte Nierenwerte Emsländer lebt seit 21 Jahren mit einem Spenderherz

Das Jahr 1998 war für Wilhelm Hüer ein Schicksalsjahr. Von einem auf den andern Moment bekam er mit einem Spenderherz viele weitere Jahre geschenkt. Das Foto zeigt den Emsländer nach der Herz-OP in der Klinik Hannover. Foto: Familie HüerDas Jahr 1998 war für Wilhelm Hüer ein Schicksalsjahr. Von einem auf den andern Moment bekam er mit einem Spenderherz viele weitere Jahre geschenkt. Das Foto zeigt den Emsländer nach der Herz-OP in der Klinik Hannover. Foto: Familie Hüer

Meppen. Es vergeht kein Tag, an dem Wilhelm Hüer nicht an seinen Lebensretter denkt und ein stilles Gebet an ihn und seine Familie schickt – und das seit fast 21 Jahren. So lange ist es her, dass ihm ein anderer Mensch ein zweites Herz und damit auch ein neues Leben schenkte. Dennoch blickt er mit großer Sorge auf das Jahr 2020.

„Herr Hüer, wir haben ein Organ für Sie“ – diesen Moment wird der Meppener wohl nie vergessen. Es war ein Montagmorgen im September 1998, als er und seine Familie den rettenden Anruf erhielten. Der 67-Jährige erinnert sich noch an jedes Det

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN