Ein Bild von Hermann-Josef Mammes
28.12.2019, 14:09 Uhr KOMMENTAR

Kinderreiche Familien haben in Meppen das Nachsehen

Ein Kommentar von Hermann-Josef Mammes


Das neue Wohngebiet an der Nödiker Straße in Meppen soll bald bebaut werden. Foto: Hermann-Josef MammesDas neue Wohngebiet an der Nödiker Straße in Meppen soll bald bebaut werden. Foto: Hermann-Josef Mammes

Meppen. Um die Vergabe von städtischen Baugrundstücken ranken sich immer die wildesten Gerüchte. Nicht selten wird Mitarbeitern von Kommunalverwaltungen unterstellt, dass sie bestimmte Personen oder deren Angehörige bevorzugen. Auch deshalb ist es gut, dass Kommunen die Richtlinien transparent machen.

Die Stadt Meppen beschließt speziell für die sehr begehrten städtischen Grundstücke in der Kernstadt die jeweiligen Vergaberichtlinien. Dies ist gerade mit Blick auf den großen Ansturm speziell für dieses Bauland nachvollziehbar. 350 Intere

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN