Handel zieht differenziertes Fazit Meppener sind Späteinkäufer im Weihnachtsgeschäft

Von David Hartmann

Das Weihnachtsgeschäft zieht die Emsländer in die Geschäfte wie hier in die Meppener Einkaufspassage. Foto: David HartmannDas Weihnachtsgeschäft zieht die Emsländer in die Geschäfte wie hier in die Meppener Einkaufspassage. Foto: David Hartmann

Meppen. Die Händler im mittleren Emsland sind mit dem Weihnachtsgeschäft 2019 durchaus zufrieden. Allerdings ist vermehrt ein negativer Trend durch das vermehrte Online-Shopping abzusehen. Das hat eine Umfrage unserer Redaktion ergeben.

Die Bilanz: „Wir sind im Großen und Ganzen mit dem bisherigen Weihnachtsgeschäft zufrieden“, sagt Einzelhändler Hermann Wöbker, Geschäftsführer von Spiel+Freizeit Wöbker. Aktuell bewege man sich in Sachen Umsatz auf dem Vorjahresniveau. Da

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN