Mehrere Führungen geplant Ausstellung im Osnabrücker Dom mit Krippen vom Emsland

Von Hermann Queckenstedt

Noch bis zum 3. Januar „empfangen“ die Heiligen Drei Könige die Besucher der Weihnachtsausstellung zum 100-jährigen Bestehen der Domkrippe im Diözesanmuseum. Links von ihnen sind im Hintergrund neben weiteren Figuren auch zwei Hirten der ehemaligen Kirchenkrippe von Sögel zu sehen, die heute im dortigen Altenheim aufgebaut wird. Rechts steht die Kirchenkrippe von Sustrum mit mindestens zwei Figuren Jakob Holtmanns sowie einer von Pietro Mazzotti aus Münster. Hinter den Königen zeigt die Vergrößerung eines historischen Fotos von 1928 die fast vollendete Krippenlandschaft. Foto: Angela von BrillNoch bis zum 3. Januar „empfangen“ die Heiligen Drei Könige die Besucher der Weihnachtsausstellung zum 100-jährigen Bestehen der Domkrippe im Diözesanmuseum. Links von ihnen sind im Hintergrund neben weiteren Figuren auch zwei Hirten der ehemaligen Kirchenkrippe von Sögel zu sehen, die heute im dortigen Altenheim aufgebaut wird. Rechts steht die Kirchenkrippe von Sustrum mit mindestens zwei Figuren Jakob Holtmanns sowie einer von Pietro Mazzotti aus Münster. Hinter den Königen zeigt die Vergrößerung eines historischen Fotos von 1928 die fast vollendete Krippenlandschaft. Foto: Angela von Brill

Meppen. Enttäuschung spricht aus jenen Worten, die Domherr Anton Buchholz am 25. Dezember 1919 in sein Tagebuch schrieb: „Neue Krippe vom Bildhauer Holtmann unter dem Turm ist mir zu groß“, urteilte der aus dem emsländischen Kirchspiel Holte stammende geistliche Herr.

Gut zwei Jahre gehörte der ehemalige Dompfarrer damals dem Osnabrücker Domkapitel. Er hatte in dieser Zeit wohl auch den Bildhauer Jakob Holtmann mit dem Bau einer neuen Krippe für den Dom beauftragt. Im Gegensatz zu deren heutigen Figurenp

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN