Nach der Erbsensuppe geht´s ins Karussell Freiwilligenzentrum lädt Senioren und Alleinstehende zum Kirmesbesuch

Derzeit planen die Mitarbeiter und viele Ehrenamtliche den Kirmesnachmittag für Senioren und Alleinstehende.
Foto: Matthias EngelkenDerzeit planen die Mitarbeiter und viele Ehrenamtliche den Kirmesnachmittag für Senioren und Alleinstehende. Foto: Matthias Engelken

Meppen . Auf vier Tage bunten Kirmestrubel vom historischen Rathaus bis zur MEP dürfen sich die Besucher ab Freitag bei der sechsten Meppener Rathauskirmes freuen. Ein besonderes Programm gibt es dabei für Senioren und Alleinstehende aus der gesamten Region: Das Freiwilligenzentrum bietet in Kooperation mit dem Stadtmarketingverein WiM einen gemeinsamen Nachmittag am Kirmesmontag an.

Bereits zum vierten Mal findet diese Aktion nun statt. „Wir haben in den vergangenen Jahren feststellen dürfen, dass ein solches Angebot für Senioren und Alleinstehende sehr gut ankommt“, erzählt Christian Hüser vom Freiwilligenzentrum. Gemeinsam mit seinen Kollegen und vielen Ehrenamtlichen hat er den Nachmittag organisiert. Los geht es dazu am Montag, 21. Oktober, um 13 Uhr mit dem nun schon traditionellen Erbsensuppeessen im Freiwilligenzentrum an der Hubbrücke. „Anschließend gehen wir alle gemeinsam über den Rummel“, lädt Hüser. 

Kostenlose Fahrkarten 

Doch dabei belassen es die Organisatoren natürlich nicht. „Die Teilnehmer sind herzlich eingeladen, in den Fahrgeschäften Platz zu nehmen und so manche Runde zu drehen“, sagt er und dankt dabei den Schaustellern der Rathauskirmes, die die Aktion unterstützen und die Fahrten für die Teilnehmer kostenlos anbieten. 

„Nach dem Rundgang gibt es natürlich auch noch Kaffee und Kuchen für alle“, lädt auch Ansgar Limbeck vom Stadtmarketingverein „Wir in Meppen“, kurz WiM ein, der ebenso den Nachmittag unterstützt. Karten für den Nachmittag gibt es ab sofort zum Preis von 8,50 Euro pro Person im Freiwilligenzentrum an der Hubbrücke in Meppen sowie unter Telefon 05931 8887620 oder per E-Mail an christian.hueser@paritaetischer.de.

Verkaufsoffener Sonntag 

Die Rathauskirmes startet am Freitag, 18. Oktober, um 14 Uhr. Gegen 21.30 Uhr wird im Bereich der Hubbrücke ein großes Feuerwerk den Meppener Nachthimmel erleuchten. Auch in diesem Jahr werden die Effekte musiksynchron gezündet. Am Samstag, 19. Oktober, haben die Buden und Fahrgeschäfte ab 10 Uhr geöffnet. Parallel zum bunten Kirmes-Treiben laden am Sonntag, 20. Oktober, die Einzelhändler ab 13 Uhr zu einem Einkaufbummel ein. Die Karussells drehen sich auch nach Ladenschluss um 18 Uhr weiter. Am Montag, 21. Oktober, startet die Kirmes als Familientag. Ab 14 Uhr laden die Schausteller mit vergünstigten Preisen zu einem Besuch ein.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN