Schlechte Wetterprognosen Herbstmarkt Nödike: Helikopter-Rundflüge fallen aus

Die Helikopterflüge über den Meppener Herbstmarkt müssen in diesem Jahr ausfallen. Foto: Stadt MeppenDie Helikopterflüge über den Meppener Herbstmarkt müssen in diesem Jahr ausfallen. Foto: Stadt Meppen
Schöning

Meppen. Sie gehören zum Nödiker Herbstmarkt wie die Marktschreier: Die beliebten Helikopter-Rundflüge am Sonntag müssen in diesem Jahr ausfallen, teilt die Stadt Meppen mit.

„Die geplanten Rundflüge am Sonntag zum Herbstmarkt in Nödike können leider nicht stattfinden“, bedauert Ansgar Limbeck, Geschäftsführer Stadtmarketingverein WiM, die unvermeidliche Entscheidung. Grund für die Absage seien die aktuellen, schlechten Wetterprognosen. Bereits erworbene Tickets können gegen Erstattung des Verkaufspreises bei der Tourist Information Meppen (TiM) zurückgegeben werden, heißt es in einer Pressemitteilung. „Dieses Programm-Highlight nehmen wir in unsere Planungen für den Herbstmarkt 2020 auf und hoffen dann auf schönes, flugtaugliches Wetter“, so Limbeck weiter.

Wetterfeste Jacke und Regenschirm

Der Veranstaltung in diesem Jahr wird die Absage der Heli-Rundflüge jedoch keinen Abbruch tun, denn an Altbewährtem kann und wird festgehalten. Mit der wetterfesten Jacke und dem vorsorglich eingepackten Regenschirm in der Tasche, erwarteten die Besucher wieder mehrere hundert Floh- und Trödelmarktstände. Auch die traditionellen Marktschreier sorgen mit ihrem ganz speziellen Humor wieder für gute Laune und prall gefüllte Einkaufstaschen. 

Der „Albers-Funpark“ biete unter anderem eine Kletterrutsche, Hüpfburgen, Bungee-Trampolin und Wasserbälle. Marktkauf führe wieder seinen „Erntemarkt“, einen Sonderverkauf mit einem umfangreichen Sortiment, durch. Die Händler vor Ort laden darüber hinaus zum verkaufsoffenen Sonntag.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN