Veranstaltungstipps vom 27. bis 29. September Was ist los am kommenden Wochenende im mittleren Emsland?

Von David Hartmann

Voll wird es am kommenden Samstag und Sonntag im Industriegebiet Nödike zum Meppener Herbstmarkt. Foto: Reinhard FanslauVoll wird es am kommenden Samstag und Sonntag im Industriegebiet Nödike zum Meppener Herbstmarkt. Foto: Reinhard Fanslau

Meppen. Das kommende Wochenende bietet reichlich Möglichkeiten für Freizeitaktivitäten. Sei es ein Solokonzert von Heinz Rudolf Kunze, Slam im Hasetor oder der traditionelle Meppener Herbstmarkt, an diesem Wochenende ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Das letzte Septemberwochenende startet mit einem Solo-Konzert im Theater Meppen. Zu Gast ist der Deutschrocker und Liedermacher Heinz Rudolf Kunze, der sich mit dem Bühnenprogramm „Wie der Name schon sagt“ nach über 30 Jahren auf der Bühne noch einmal ganz neu erfindet – akustisch und so persönlich wie nie präsentiert er sich in seinem neuen Soloprogramm. Im Gepäck hat er seine großen Hits wie "Dein ist mein ganzes Herz", "Lola" oder "Meine eigenen Wege", aber auch musikalische Raritäten und Lieblinge, Geschichten und lustige Anekdoten. Start des Solo-Konzerts ist am Freitagabend um 20 Uhr. 

Slam im Hasetor

Texte mit Tiefgang gibt es am Samstagabend im Kulturkino Hasetor auf die Ohren. An diesem Samstag verwandelt sich das Hasetor in eine Arena der wilden Worte. Vier hochkarätige Poetry Slammerinnen und Slammer duellieren sich in heißen Wortgefechten, um die Gunst des Publikums für sich zu gewinnen. Dabei wird es lyrisch, lustig, prosaisch, politisch, kritisch und innovativ. Beginn des Slams im Hasetor ist um 20 Uhr. Der Eintritt beträgt fünf Euro.

Meppener Herbstmarkt

Voll wird es am kommenden Samstag und Sonntag im Industriegebiet Nödike. Der Meppener Herbstmarkt soll auch in diesem Jahr mit Attraktionen, wie einem Flohmarkt, Marktschreiern und einer Kirmes zehntausende Besucher in das das Industriegebiet locken.

„Erntetankblech“

Das Pendant zum Meppener Herbstmarkt bietet die Kult-Blech-Szene mit ihrer Veranstaltung „Erntetankblech“. Ebenfalls am Samstag und Sonntag präsentieren sich die blitzenden Karossen im Rahmen des Herbstmarktes im Industriegebiet Nödike, Schultze-Delitsch-Straße 1.

Entspannung zu Wasser

Einen ruhigen und entspannten Ausklang des Wochenendes gibt es am Sonntagnachmittag auf dem Fahrgastschiff Amisia. Die Amisia legt in Haren zu einer rund zweistündigen Kaffeefahrt auf der Ems und dem Dortmund-Ems-Kanal um 15 Uhr ab. An Bord werden Heiß- und Kaltgetränke angeboten. Anmeldungen für Kaffee und Kuchen unter 05932 71313.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN