Keine Rasenbewässerung und Poolbefüllung Wasserversorger im mittleren Emsland rufen zur Sparsamkeit auf

Symbolfoto: Lino Mirgeler/dpaSymbolfoto: Lino Mirgeler/dpa
Lino Mirgeler

Meppen. Der Sommer 2019 ist im mittleren Emsland von einem deutlich geprägt: Trockenheit. Dies hat einen sinkenden Grundwasserspiegel zur Folge. Die hiesigen Wasserversorger appellieren an die Bürger, sparsam mit dem Wasser umzugehen.

Regen ist den zweiten Sommer in Folge im mittleren Emsland eher die Ausnahme. Zuletzt hatte es in Meppen am 20. Juli geregnet, davor am 12. Juli. Das ist deutlich zu wenig. Sinkende Grundwasserspiegel sind die Folge. Die Stadtwerke Meppen v

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN