Veranstaltungstipps vom 17. bis 19. Mai 2019 Was ist los am kommenden Wochenende im mittleren Emsland?

Von David Hartmann

Das Drachenfest am Speicherbecken Geeste lockte im vergangenen Jahr viele an. Archivfoto: Werner ScholzDas Drachenfest am Speicherbecken Geeste lockte im vergangenen Jahr viele an. Archivfoto: Werner Scholz

Meppen. Das kommende Wochenende vom 17. bis 19. Mai 2019 wird bunt. Mit einem Drachenfest am Speicherbecken und einem Festwochenende in der Harener Innenstadt, sowie einem Abend mit Chansons und Travestie gibt es viel zu erleben.

In das kommende Maiwochenende starten können die mittleren Emsländer am Freitag mit einem Comedy-Konzert im Alten Güterbahnhof Meppen. Die Chansonnière Jezebel LaDouce, im wahren Leben ein ausgebildeter Tenor, präsentiert ihren aktuellen Liederabend mit eigenen Chasons und Liedern von Georg Kreisler, Kurt Weill, Friedrich Holländer. Dabei plaudert sie als profilierte Männerkennerin aus ihrem Karteikästchen. Über 500 Männer hat sie da katalogisiert. Begleitet wird sie dabei am Klavier von Werner Marihart. Star des Abends mit Chansons und Travestie ist um 20 Uhr.

Drachenfest am Speicherbecken

Bunt wird es am bevorstehenden Samstag und Sonntag am Speicherbecken in Geeste. Jeweils ab 11 Uhr können Besucher rund 30 Teams mit 75 tollkühnen Drachenpiloten aus dem In- und Ausland mit ihren kunterbunten und phantasievollen Fluggeräten bestaunen. Im Mittelpunkt stehen sicherlich die Großdrachen, aber auch über die kleinen und wendigen Himmelsstürmer darf gestaunt werden.

„Die kleine Meerjungfrau“

Ebenfalls gestaunt werden kann am Wochenende im Kolpinghaus in Meppen. Zu Gast ist am Sonntagvormittag ein Puppentheater mit der Aufführung „Die kleine Meerjungfrau“. Start der Vorführung ist um 11 Uhr. Der Eintritt beträgt acht Euro.

Festwochenende

Im Anschluss an das Puppentheater können die mittleren Emsländer direkt weiter nach Haren starten. Nach mehr als zwei Jahren Sanierung wird am Samstag und Sonntag die neugestaltete Fußgängerzone im Zentrum Harens offiziell eingeweiht. Auf dem Programm steht ein Festwochenende mit verkaufsoffenem Sonntag. Nach dem offiziellen Teil übernimmt die Bigband Headless musikalisch das Zepter. Die umliegenden Einzelhändler haben ihre Geschäfte länger geöffnet und laden zum Bummeln und Einkaufen ein. Ausgewählte Imbissstände bieten an beiden Tagen von asiatischen Speisen über Fischbrötchen oder Burgervariationen ein breites Angebot für jeden Geschmack an. Am Sonntag sind die Geschäfte von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Unter den Marktdächern sorgen dann die Tinner Jäger für gute Stimmung. Ein unterhaltsames Rahmenprogramm für Kinder wie Erwachsene rundet das Programm an beiden Tagen ab.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN