Mit Tieren erwachsen werden Backhaus Kinder- und Jugendhilfe plant Wohngruppe

Von Heinrich Schepers

Birgit Sabel freut sich auf die Arbeit mit den Kindern in der neuen tiergestützten intensivpädagogischen Wohngruppe der Backhaus Kinder- und Jugendhilfe. Foto: Heinrich SchepersBirgit Sabel freut sich auf die Arbeit mit den Kindern in der neuen tiergestützten intensivpädagogischen Wohngruppe der Backhaus Kinder- und Jugendhilfe. Foto: Heinrich Schepers

Meppen Im Juni eröffnet die Backhaus Kinder- und Jugendhilfe (BKJH) eine neue intensivpädagogische Wohngruppe für Kinder und Jugendliche in Meppen-Bokeloh. Die Arbeit mit Tieren ist dabei ein wichtiger Baustein.

Derzeit sind die Renovierungsarbeiten auf dem ehemaligen Bauernhof noch in vollem Gang. Maler streichen Wände. Einige ältere Einrichtungsgegenstände warten auf den Abtransport, die neuen Möbel auf den Aufbau. Doch ein Blick in die hellen un

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN