Auf A31 und B402 Verstöße gegen Sonntagsfahrverbot im Emsland festgestellt

Die Autobahnpolizei hat am Sonntag den Lkw-Verkehr im Emsland kontrolliert. dpa/Roland WeihrauchDie Autobahnpolizei hat am Sonntag den Lkw-Verkehr im Emsland kontrolliert. dpa/Roland Weihrauch
dpa/Roland Weihrauch

Meppen/Lingen. Die Polizei hat am Sonntag im mittleren und südlichen Emsland mehrere Verstöße gegen das Lkw-Fahrverbot an Sonn- und Feiertagen festgestellt.

Kontrolliert wurden zwischen 12 und 20 Uhr der Schwerlastverkehr auf den Autobahnen 30 und 31 sowie der Bundesstraße 402, die zwischen der niederländischen Grenze bei Meppen und Haselünne/Herzlake verläuft. Im Einsatz war die Autobahnpolizei gemeinsam mit der sogenannten "Verfügungseinheit", heißt es in einer Mitteilung. 

Es wurden insgesamt 52 Fahrzeuge überprüft, bei 13 gab es etwas zu beanstanden. Geahndet wurden Verstöße gegen das Sonn-und Feiertagsverbot, aber auch gegen das Fahrpersonalrecht (dazu gehören zum Beispiel Arbeitszeit-Regelungen). Einige Fahrzeuge wiesen zudem technische Mängel auf. Die Polizei leitete entsprechende Verfahren ein.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN