Buntes Programm begeistert Besucher Frühlingsmarkt der Volkshochschule Meppen kommt gut an

Von Heinrich Schepers


Meppen . Der Frühlingsmarkt der Volkshochschule (VHS) Meppen hat mit über 50 Ausstellern, vielfältigen Aktionen, Verkaufsständen und einem bunten Rahmenprogramm zahlreiche Besucher auf das Schulgelände gelockt.

Die Organisatorinnen Sabine Warren, Claudia Wobbe und Andrea Schulte freuten sich über das große Interesse am Frühlingsmarkt. „Wir haben uns den Frühlingsmarkt als Projekt vorgenommen und finden es richtig toll, dass wir so viele Besucher begrüßen dürfen“, sagte Warren, die bei der VHS für die Programmorganisation zuständig ist.

Um den Markt zu realisieren, habe sie im Vorfeld viel geworben, bei Kunstgewerbehändlern angefragt und den Hagebaumarkt Meppen sowie den Kossehof als Kooperationspartner gewinnen können. „Wir möchten natürlich auch zeigen, was die Volkshochschule anbietet“, so Warren. Zwischen den Händlern gab es deshalb viele Stände, an denen Dozenten und Schüler das in den VHS-Kursen Erlernte präsentierten. Zudem wurden die VHS-Kursteilnehmer an der Gestaltung des Rahmenprogramms beteiligt. „Unsere Conga-Gruppe und die VHS-Band treten auf. Außerdem zeigen unsere Irish-Dance- und Line Dance-Gruppen, die Mitmachtanzgruppe und die Zumba-Kursteilnehmer ihr Können“, berichtete die VHS-Mitarbeiterin.

Frühlingsdekorationen

Bunte Frühlingsdekorationen und ein breites Angebot an Kunsthandwerksprodukten präsentierten Händler auf dem Außengelände der Volkshochschule. Hier hatte die VHS einige Buden aufbauen lassen, die für ein passendes Ambiente sorgten und in denen die Aussteller ganz unterschiedliche Erzeugnisse anboten. Neben den Dekorationsartikeln mit Frühlingsflair waren Schmuck und Strickwaren bei den Besuchern gefragt. Auch frische Produkte konnten erworben werden. Unter anderem hatte der Kossehof einen Stand aufgebaut, an dem Mitarbeiter selbst gemachte Marmelade, Blumen, frisches Obst und Kartoffeln verkauften. Weitere Aussteller fanden sich im Hauptgebäude. Fast jeder Kursraum wurde genutzt. Selbst auf den Fluren umringten Besucher die dort aufgestellten Verkaufsstände. Unter den diversen Ausstellern befanden sich Dozenten und Kursteilnehmer der Volkshochschule, die Kunst- und Handwerksobjekte präsentierten. Eine Farb- und Stilberatung sowie Schminktipps von Profis wurden ebenfalls angeboten.

Musicalsongs

Die Eingangshalle hatte die VHS als Bühnenbereich ausgewiesen. Dort trat die Jugendgruppe der Freilichtbühne Meppen auf und begeisterte mit diversen Musicalsongs die Zuschauer. Viele Vorführungen aus dem VHS-Programm sorgten zusätzlich für Abwechslung. Zwischen den Auftritten und der Sichtung des Frühlingsmarktangebotes konnten die Besucher eine Pause bei einer süßen oder herzhaften Waffel machen. Zudem luden selbst gemachte Smoothies, Kaffee und Kuchen viele Gäste zu einem kleinen Imbiss ein. Für Kinder hatte die VHS einen Ballonkünstler engagiert. Die kleinen Besucher konnten sich zudem mit lustigen Motiven schminken lassen.

Tolles Angebot

„Wir sind heute mit der ganzen Familie hier und sind ganz begeistert vom tollen Angebot. Schön ist, dass auch etwas für die Kleinen angeboten wird. Hier ist für jeden etwas dabei“, sagte Alexander Hambach, während seine Tochter Tomma mit Hilfe einer Ausstellerin eine Kerze gestaltete. In einem anderen Raum hatte die VHS diverse Nähmaschinen aufgestellt. Junge und ältere Besucher konnte unter der fachkundigen Anleitung von VHS-Dozentin Belinda Müller erste Nähversuche starten oder sich Tipps geben lassen. „Wir bieten Nähkurse für alle Altersstufen an, die sehr gefragt sind“, berichtete Müller, während sie einer interessierten Besucherin zeigte, wie sie Stoffe in Form eines Dreiecks nähen kann. Zufrieden mit dem Kundenansturm war auch Händlerin Gisela Büring, die ihre Strick- und Häkelwaren im VHS-Gebäude an einem Stand ausstellte. „Für uns ist es super, dass so viele Menschen gekommen sind und das wir die Gelegenheit haben, unsere Produkte zu präsentieren“, so Büring.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN