Ein Bild von Hermann-Josef Mammes
11.02.2019, 15:24 Uhr KOMMENTAR

Emsland: Sperrmüll als Alternative zur wilden Müllkippe

Ein Kommentar von Hermann-Josef Mammes


Sperrmüllabfuhr wird im Emsland nach Vereinbarung kostenlos abgeholt. Foto: Elvira PartonSperrmüllabfuhr wird im Emsland nach Vereinbarung kostenlos abgeholt. Foto: Elvira Parton

Meppen. Oftmals sind die Glascontainerplätze im Landkreis Emsland Schandflecke. Obwohl sie einmal in der Woche vom Abfallwirtschaftsbetrieb gereinigt werden, findet sich vor und hinter den Containern immer wieder allerlei Unrat.

Es ist fast unfassbar, was Emsländer hier einfach wegschmeißen. Zusätzlich zum Hausmüll, von Windeln bis zu Essensresten, finden sich an den Glascontainerplätzen auch Waschmaschinen, Fernseher und selbst Couchgarnituren. Wenn die Mitarbeiter des Abfallwirtschaftsbetriebes auf den Plätzen nicht regelmäßig nach dem rechten schauten, würde sich der Müll an einigen Orten wohl türmen. 

Illegale Entsorgung

Dabei ist im Emsland die Sperrmüllabfuhr sogar kostenlos. Ob aus Unwissenheit oder schlichtweg aus Bequemlichkeit, einige Menschen die illegale Entsorgung offenbar vor. Dabei reicht ein Anruf und schon werden Möbel , Teppiche, Fahrräder, Rasenmäher, große Spielzeuge oder Elektrogroßgeräte wie Kühlschränke, Elektroherde sowie Spül- und Waschmaschinen binnen weniger Wochen nach Terminvereinbarung kostenlos von der Straße abgeholt. 


Der Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN