SkateEmotion bietet bunte Revue Heiße Show auf kaltem Eis in Meppen

Von Werner Scholz


ws Meppen. Schon letztes Jahr erntete die Bremer Eiskunstlauf-Formation „SkateEmotion“ vom Verein Bremen 1860 auf dem Meppener Weihnachtsmarkt tosenden Applaus und jetzt hat die Gruppe wieder mit einer farbenfrohen Show für kräftigen Beifall gesorgt.

„Unseren Läufern hat es Spaß gemacht, vor dem begeisterten Publikum mit Zugaben zu laufen“, strahlte Fairouz Fokke, die nicht nur für die Show verantwortlich ist, sondern auch selbst auf dem Eis ihr Können unter Beweis stellte.

„Unser Ensemble besteht dieses Jahr aus zwei Show Gruppen, einem Duo und zwei Solistinnen. Unsere jüngste Läuferin ist sechs Jahre und unsere Älteste Läuferin knapp über 50 Jahre. Die Showgruppe besteht aus Leistungsläufern und Hobbyläufern“, erläuterte Fokke weiter.

Reise in die Welt der Bücher

Die Show war eine lebhafte Reise durch Zeit und Raum, angefangen im Jahr 1724, bei den Piraten, die zum Auftakt eine Schatzsuche auf Schlittschuhen liefen. Anschließend führte die Reise sogar in die Welt der Bücher. Es ging um zwei Mädchen, die einen turbulenten Sommer erlebten, „Hanni und Nanni“, die beiden Zwillingsschwestern aus der Kinderbuchreihe von Enid Blyton.

Götter des Olymp

Zurück bis ins fünfte Jahrhundert vor Christus ging es beim nächsten Zeitsprung. In schillernden und glitzernden Kleidern glitten die „Götter und Göttinnen“ des Olymp mit eleganter Leichtigkeit über die glänzende Fläche.

Jugendlich und aktuell ging es daraufhin mit der Gruppe Minis / Teens zu. Getanzt wurde eine fröhliche Party, die ins Jahr 2016 gehörte, als Bruno Mars seinen Song „24 Karat Magic“ veröffentlicht hatte.

Viel Ganz und Glamour gab es daraufhin mit den goldenen 1920er Jahren als Charleston, Swing und Jazz Musik angesagt waren, auf dem Eis schwungvoll getanzt von der Leistungsläuferin Lady Cynthia.

Schlittenfahrt in die Dicso-Zeit

Nach einer Schlittenfahrt in die Dicso-Zeit der 1970er Jahre wurden die Uhren weit nach vorne gedreht – ins Jahr 2040, „Space“ heißt diese Nummer, die mit silbernen Kostümen dem Titel alle Ehre machte.

Ein abschließender Abstecher in die 50er Jahre – von allen gelaufen - und eine läuferische Zugabe, rundeten das Programm ab.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN