Satt werden und etwas lernen Gesundes Frühstück für Kinder im Meppener Combi

Bei einem gesunden Frühstück konnten Kinder aus der Kita Regenbogen in Meppen eine Menge lernen. Foto: Malte GoltscheBei einem gesunden Frühstück konnten Kinder aus der Kita Regenbogen in Meppen eine Menge lernen. Foto: Malte Goltsche

Meppen. Kinder aus der Kita Regenbogen waren am vergangenen Freitag im Combi-Supermarkt in Meppen zu Besuch. Bei einem leckeren und vor allem gesunden Frühstück konnten sie viel lernen.

Im Rahmen des Ernährungs-Services des Unternehmens lud die Marktleitung die Kinder und eine Erzieherin für einen Vormittag in die Filiale ein und bot ein Frühstück und eine kurze Führung durch den Markt. Zum Abschluss durften die begeisterten Kinder noch den Weihnachtsbaum im Kassenbereich schmücken und ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

Gurken, Tomaten, Paprika sowie Ananas, Äpfel, Mandarinen und vieles mehr gab es für die Kinder zum Frühstück. Das reichte bereits für die kleinen um nach eigener Aussage "pappsatt" zu werden. Dass danach noch ein paar Erdnüsse oder eine Scheibe Kinderwurst verschlungen wurden, lag wohl eher am reichhaltigen Angebot, das Maria Eilers und Andre Schleper von der Marktleitung bereitstellten. 

Leckerer, selbst gepresster Orangensaft stand bei den Kindern hoch im Kurs. Foto: Malte Goltsche


"Gesunde Ernährung ist einfach wichtig, das lernen die Kinder auch bei uns im Kindergarten", sagte Erzieherin Katrin See. Deshalb gebe es auch dort regelmäßig Obst und Gemüse für die Kinder. See ist davon überzeugt, dass Kinder, die sich frühzeitig gesund ernähren, das auch bis ins Erwachsenenalter beibehalten. Außerdem sei frisches Obst oder Gemüse besser, weil es weniger Müll produziere.

Die acht teilnehmenden Kinder machten sich zwar über den Müll weniger Gedanken, konnten dafür aber selbst Orangensaft pressen. Das Produkt war demnach "lecker, aber ein bisschen sauer." Dem Orangensaft folgte die Führung durch den Laden. Nach einem Abstecher zur Fleischtheke ging es in die heiligen Hallen – in den Ausgang des Pfandautomaten. Die Kinder zeigten sich beeindruckt von dem Lager für Glasflaschen und Getränkekisten und den plattgepressten PET-Flaschen im Container. 

Zum Abschluss durften die Kindergartenkinder dann noch einmal selbst kreativ werden: Im Kassenbereich steht mittlerweile ein fertig geschmückter Tannenbaum für die Weihnachtszeit mit bunten Kugeln, einer Lichterkette und besonders vielen Zuckerstangen. Neben der ganzen gesunden Ernährung durfte es dann eben doch noch etwas Süßes sein.


Nach dem gesunden Frühstück wurde der Tannenbaum mit einer Menge Zuckerstangen geschmückt. Foto: Malte Goltsche



Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN