Wohltaten mit Weihnachtsbäumen Ruller Wallfahrtsverein Meppen sammelt Spenden

Von Noah Brelage

Meine Nachrichten

Um das Thema Meppen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Joseph Hake an dem Werbeschild in der Nähe der Verkaufsstelle für Weihnachtsbäume. Foto: Noah BrelageJoseph Hake an dem Werbeschild in der Nähe der Verkaufsstelle für Weihnachtsbäume. Foto: Noah Brelage

Meppen. Der Ruller Wallfahrtsverein – Missionskreis Pater Wernke - wird in der Adventszeit in Meppen Weihnachtsbäume verkaufen, um Spendengelder für Gemeinden in Südafrika zu sammeln.

Auf einer Freifläche neben dem Helter Damm in Meppen stehen ab Samstag, 8. Dezember, Weihnachtsbäume für den Verkauf bereit. Dort will der Missionskreis Pater Wernke für dessen ursprüngliches Einsatzgebiet in Südafrika Geld sammeln. Ziel der Spendenaktion ist der Ausbau einer südafrikanischen Gemeinde.

Seit mehr als 20 Jahren sammelt der Missionskreis Pater Wernke nun schon Spenden, um in Siyabuswa, einer kleinen Stadt in Südafrika, Bauprojekte zu finanzieren. Dort wurden dank des Missionskreises unter anderem bereits ein Jugendzentrum, ein Kindergarten und Wasserprojekte für die lokale Landwirtschaft erbaut. Das derzeitige Ziel ist es, ein Kinderheim für körperlich behinderte Kinder und Kinder, die ihre Eltern durch HIV-Erkrankung verloren haben, auszubauen.

Laut Joseph Hake, dem Zweiten Vorsitzenden des Wallfahrtsvereins und Sprecher des Missionskreises, stammen die Bäume aus heimischem Anbau. Nachschub ist ebenfalls garantiert, weshalb jeder Interessierte noch eine Chance haben wird, sich einen Weihnachtsbaum zu kaufen. Verkauf ist an den Werktagen von 9 bis 17 Uhr.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN