Bundesstraße vorübergehend gesperrt Fahrzeug brennt lichterloh auf E233 bei Meppen

Von Torsten Albrecht

Meine Nachrichten

Um das Thema Meppen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

In Meppen-Versen ist es am Donnerstagabend auf der E233 zu einem Fahrzeugbrand gekommen. Verletzt wurde niemand. Foto: Torsten AlbrechtIn Meppen-Versen ist es am Donnerstagabend auf der E233 zu einem Fahrzeugbrand gekommen. Verletzt wurde niemand. Foto: Torsten Albrecht

Meppen. In Meppen-Versen ist es am Donnerstagabend auf der E233 zu einem Fahrzeugbrand gekommen. Verletzt wurde niemand.

Wie es in einer ersten Mitteilung der Leitstelle heißt, kam es gegen 17.30 Uhr zu dem Brand. Die Feuerwehr ist aktuell vor Ort um das brennende Fahrzeug zu löschen. Nach Informationen unserer Redaktion stellte die Fahrerin plötzlich Qualm im Innenraum ihres Wagens fest. Sie hielt an und öffnete die Motorhaube. Plötzlich schlugen ihr Flammen aus dem Motorraum entgegen. Verletzt wurde die Frau nicht.

Die E233 war während der Löscharbeiten für knapp eine Stunde gesperrt. Es kam auf der Bundesstraße zu Verkehrsbehinderungen. 



Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN