Erste Hütte aufgebaut Aufbau des Imkereimuseums Meppen voll im Zeitplan

Meine Nachrichten

Um das Thema Meppen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Meppen. Der Imkerverein Meppen wird im April 2019 sein 150-jähriges Bestehen feiern. Dazu werden die Imker ein Museum errichten mit Exponaten aus vergangener Zeit. Eine Arbeitsgruppe ist damit beschäftigt, die Exponate aufzuarbeiten.

Jetzt wurde die erste Hütte des Museums von engagierten ehrenamtlichen Helfern aufgebaut. Das Museum wird aus zwei Hütten, die miteinander verbunden sind, errichtet. Dieses ist eine wesentlich preiswertere Lösung als eine doppelt so große einzelne Hütte, erläutert der Vorstand.

Im Museum werden unter anderem Strohkorb, die Entwickelung moderner Bienenwohnungen, ein Bienenkasten, der in den 1950-iger Jahren zur Intensivierung der Bienenhaltung im Rahmen des Emslandplans bezuschusst wurde, zu sehen sein. Es wird insgesamt ein interessanter Gang durch die Geschichte des Imkervereins im Emsland, bei dem die Entwicklung der zur Bienenhaltung heute nicht mehr wegzudenken Technik dokumentiert wird.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN