Veranstaltungstipps vom 30. bis 02. Dezember 2018 Was ist los am Wochenende im mittleren Emsland?

Von David Hartmann

Meine Nachrichten

Um das Thema Meppen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Passend zum kalten Wetter kann am Wochenende der erste Glühwein auf dem Meppener Weihnachtsmarkt getrunken werden. Die ersten Geschenke können am Samstag beim Weihnachtsshopping in der Meppener Innenstadt und im Einkaufscenter MEP getätigt werden. Foto: Carola AlgePassend zum kalten Wetter kann am Wochenende der erste Glühwein auf dem Meppener Weihnachtsmarkt getrunken werden. Die ersten Geschenke können am Samstag beim Weihnachtsshopping in der Meppener Innenstadt und im Einkaufscenter MEP getätigt werden. Foto: Carola Alge

Meppen. Das kommende Wochenende vom 30. November bis 2. Dezember 2018 sorgt für ordentlich Weihnachtsstimmung bei den mittleren Emsländern. Sei es das erste Weihnachtskonzert im Meppener Theater, ein Weihnachtsshopping bis 22 Uhr in der Meppener Innenstadt oder das Adventskonzert in der Gymnasialkirche, das erste Adventswochenende hat es so richtig in sich.

Wieso das Wochenende nicht mal mit einem Theaterstück beginnen? Ab 19.30 Uhr präsentiert die Theatergruppe des Gymnasium Marianums in der Aula der Schule „Die Physiker“ von Friedrich Dürrenmatt, eine herrlich schräge Komödie, die zugleich aber als gesellschaftskritisches Stück zum Nachdenken auffordert. Die Szenerie spielt sich im Luxussanatorium „Les Cerisiers“ ab, wo drei eigentümliche Patienten namens Newton, Einstein und Möbius residieren; „harmlose Irre“, wie die Anstaltsleiterin Fräulein Dr. Mathilde von Zahnd mitteilt. Das Gespräch mit der Chefärztin sorgt jedoch für Verwirrung bei Inspektor Voss. So stellt sich die Frage: Wer macht hier eigentlich wen verrückt? Karten für die Vorstellung am Freitagabend gibt es im Sekretariat des Gymnasiums unter Tel.: 05931/92270.

Rehab –Yes! Yes! Yes!

Freunde von aussagekräftiger Musik sind am Freitagabend hingegen im Jugend- und Kulturzentrum Jam richtig aufgehoben. Ab 18 Uhr heißt es „20 Jahre Rehab –Yes! Yes! Yes! – Die Fachambulanz Sucht Emsland feiert!“. Mit der Punkband „Destination Anywhere“ aus Siegen, der Punkrockband „The Boar“ aus Meppen und „Sibannac and Joker“, eine Hip-Hop-Band aus Lingen, soll dem Publikum bei einem alkohol- und drogenfreien Abend so richtig eingeheizt werden. Der Eintritt ist frei.

Weihnachtsshopping

Passend zum kalten Wetter kann am Wochenende der erste Glühwein auf dem Meppener Weihnachtsmarkt getrunken werden. Die ersten Geschenke können am Samstag beim Weihnachtsshopping in der Meppener Innenstadt und im Einkaufscenter MEP getätigt werden. Bis 22 Uhr halten die Geschäfte ihre Türen geöffnet und sorgen für die eine kleine Entlastung im Vorweihnachts- und Geschenkestress.

Ave Maria Gratia Plena

Einen kurzen Abstecher während des Weihnachtsshoppings können die mittleren Emsländer in die Gymnasialkirche machen. Ab 20 Uhr laden Monika Mauch und das Ensemble Bell’arte Salzburg zu einem vorweihnachtlichen Adventskonzert ein. Das Adventskonzert vereint bedeutende Kompositionen aus dem deutschsprachigen Raum und Italien, denen biblische, liturgische und frei gedichtete Texte zu Grunde liegen. Die international bekannte Sopranistin Monika Mauch möchten den Zuhörern mit der Musik von Claudio Monteverdi, Jan Pietersszoon Sweelingk, Franz Tunder, Johann Rosenmüller, Heinrich Ignaz Franz Biber und vielen anderen die Bedeutung Marias nahe bringen. Der Eintritt kostet zehn Euro.

Erstes Meppener Weihnachtskonzert

Für einen gelungenen Abschluss des ersten Adventwochenendes sorgt das erste Meppener Weihnachtskonzert. Zu Gunsten der Telefonseelsorge Emsland/Grafschaft Bentheim stehen neben einem Projektchor unter der Leitung von Jason Weaver auch namhafte lokale Künstler und eine Projektband auf der Bühne. Von 19 Uhr bis 21 Uhr wollen die Musiker und Künstler einerseits bekannte und beliebte Advents- und Weihnachtsliedern spielen, andererseits auch ganz neue und vielen vielleicht noch unbekannte Songs in deutscher und englischer Sprache vorspielen – alle Lieder mit Weihnachtsstimmungsgarantie! Der gesamte Erlös des Abends kommt der Telefonseelsorge Emsland/Grafschaft Bentheim zu Gute, die seit 1995 mit vielen ehrenamtlichen Mitarbeitern jährlich rund 14.000 Anrufe entgegennimmt. Der Eintritt für das Weihnachtskonzert beträgt 25 Euro.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN