Emsland erfolgreich bei Kita-Plätzen Karl-Heinz Möckel weiter Vorsitzender des Kreiselternrats

Von Heiner Harnack

Meine Nachrichten

Um das Thema Meppen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Vertreter von Kreiselternrat und Landkreis stehen für erfolgreiche Kita-Planung im Emsland. Foto: Heiner HarnackVertreter von Kreiselternrat und Landkreis stehen für erfolgreiche Kita-Planung im Emsland. Foto: Heiner Harnack

Meppen. Erster Kreisrat Martin Gerenkamp hat bei einer Sitzung des Kreiselternrats eine positive Bilanz gezogen. Das Gremium bestätigte Karl-Heinz Möckel als Vorsitzenden.

Gerenkamp berichtete, dass Parteikollegin Ursula von der Leyen (CDU) es gewesen sei, die den Ganztagsanspruch durchgesetzt habe, was Krippenplätze angehe. „Im Emsland gibt es kaum einen Ort, in dem kein Kran steht, der hilft, einen Kindergarten zu bauen.“ An all diesen Vorhaben werde sich der Landkreis beteiligen. Mit den Kindergärten würden „wunderschöne Juwelen für Kinder“ entstehen.

„Die Quote für die Aufnahme der unter Dreijährigen ist in vielen Orten schon bei über 70 Prozent“, sagte der Erste Kreisrat und wertete dies als weiteren großen Erfolg für den Landkreis. „So haben wir für die Einheit von Beruf und Familie eine Menge getan.“

350 Millionen Euro pro Wirtschaftsjahr

Mittlerweile sei die komplette Zeit des Kindergartens ohne Kosten für die Eltern zu bewältigen, zog der Landkreis-Vertreter eine weitere positive Bilanz. Auf Landesebene müssten dafür pro Wirtschaftsjahr 350 Millionen Euro zur Verfügung gestellt werden.

Erfolgreiche Arbeit

Christoph Exeler vom Fachbereich Bildung des Landkreises berichtete ebenfalls von einer erfolgreichen Arbeit der Abteilung. Vor sechs Jahren habe man es mit 3000 Kindern zu tun gehabt. Jetzt gebe es eine Steigerung von 3200 Kindern pro Jahr. Er berichtete weiter, dass innerhalb der Kreisgrenzen 3121 Krippenplätze vorhanden seien. „Für das nächste Jahr haben wir einen großen Zuwachs an Plätzen schaffen können“, so Exeler.

Der Vorstand des Kreiselternrats wurde neu gewählt. Er besteht aus Karl-Heinz Möckel (Vorsitzender), Christine Heymann-Splinter (2. Vorsitzende), Christian Arens (Kassenwart) und Desirée Bitzkiess (Schriftführerin).


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN