Meanwhile und The BIP Rekordspende bei elfter Kossehofparty in Meppen


Meppen. „Das hat sich gelohnt, tolle Party und eine echte Rekordeinnahme. Damit hätte ich so nicht gerechnet“, strahlte Dr. Bernd Kuckuck vom Kinderschutzbund, nachdem er auf der Kossehofparty zu später Stunde den Spendenscheck in Höhe von 11.111 Euro entgegennehmen konnte.

Zum inzwischen elften Mal haben die beiden beliebten emsländischen Bands BIP und Meanwhile die Kossehofparty gefeiert, bekannte Chart-Hits gespielt und für ein volles Haus gesorgt. Während es draußen frostig zuging, wurde im Saal ab 20 Uhr zunehmend behaglicher. Meanwhile legte los und bald stellte sich heitere Gelassenheit ein. Während sich die ersten Tanzfreudigen auf die Fläche wagten, weckten Songs wie „Don’t get me wrong“ Erinnerungen an vergangene Zeiten. Es wurde gemütlicher und nach wenigen Songs war die Fläche vor der Bühne voll, während von draußen mehr und mehr Gäste hinzukamen.

Nach einer halben Stunde wurde rasch umgebaut und schon ging es mit The BIP weiter. Die Stimmung steigerte sich, bis schließlich der besondere Höhepunkt angesagt war. Die Übergabe der Spende an den Kinderschutzbund. „Das ist verrückt, das ist ein ganz toller Abend mit toller Musik und dabei ist das die elfte Party, bei der wir ausgerechnet einen Scheck von 11.111 Euro überreicht bekommen. Das ist eine Rekordsumme, so viel waren es noch nie, das freut uns natürlich ungemein“, strahlte Kuckuck, bevor der Konzertabend mit The BIP weiterging. Die beiden Bands spielten jeweils für eine halbe Stunde und wechselten sich ab, was auch dieses Mal einen musikalischen Mix ergab, der die Partygäste bis in die Nacht hinein begeisterte.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN