Nach Brand auf der WTD 91 Grüne fordern mehr Engagement fürs Moor

Angesichts des Moorbrandes auf dem Gelände der WTD 91 drängen die Grünen auf mehr Engagement im Klimaschutz.  Archivfoto: Tobias BöckermannAngesichts des Moorbrandes auf dem Gelände der WTD 91 drängen die Grünen auf mehr Engagement im Klimaschutz. Archivfoto: Tobias Böckermann

Meppen/Berlin. Angesichts des Moorbrandes auf dem Gelände der WTD 91 drängen die Grünen auf mehr Engagement im Klimaschutz. Aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Grünen-Anfrage geht allerdings hervor, dass noch nicht klar ist, wie viel klimaschädliches CO2 durch den Brand freigesetzt worden ist.

Umweltorganisationen und auch die Grünen gehen bislang davon aus, dass 1,2 Millionen Tonnen Kohlenstoffdioxid freigesetzt worden sein sollen. Allerdings beruhte diese Zahl stets auf Schätzungen, weshalb die Bundestagsabgeordnete der Lisa Ba

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN