Räume für das Jugendleistungszentrum Meppen: Medizinische Versorgung direkt am Trainingsplatz

Meine Nachrichten

Um das Thema Meppen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Das Jugendleistungszentrum Emsland wollen (von links) Winfried, Ralf Neelen (ELA), Norbert van der Ahe, Alexander Kwaschny (AK Fitnessgeräte), Michael Schmidt (ELA), Dieter Barlage und Kai Venemann fördern. Foto: Hermann-Josef MammesDas Jugendleistungszentrum Emsland wollen (von links) Winfried, Ralf Neelen (ELA), Norbert van der Ahe, Alexander Kwaschny (AK Fitnessgeräte), Michael Schmidt (ELA), Dieter Barlage und Kai Venemann fördern. Foto: Hermann-Josef Mammes

Meppen . Körperliche Fitness wird auch für den Fußballnachwuchs immer wichtiger. Deshalb wird das Jugendleistungszentrum Emsland jetzt die sportmedizinische Betreuung direkt an ihren Trainingsplätzen in Meppen vorhalten.

Direkt neben den drei Trainingsplätzen an der Jahnstraße stellte die Firma ELA Container aus Haren Container  auf. Zuvor nahm das Tiefbauunternehmen van der Ahe aus Haselünne die notwendigen Erdarbeiten vor. Die AK Fitnessgeräte GmbH aus Haselünne wird die Räumlichkeiten mit den notwendigen Geräten bestücken. Sportvorstand Dieter Barlage sagte am Freitag: "Dank der Unterstützung und Förderung der drei Firmen konnten wir als Jugendleistungszentrum (JLZ) ein weiteres Etappenziel erreichen." 

Dem JLZ gehören elf Nachwuchsteams an. Mit den neuen Räumlichkeiten und Fitnessgeräten kann der neue Leiter für den sportmedizinischen Bereich, Kai Venemann, bei Verletzungen der Fußballer im Training sofort Erstdiagnosen treffen und Erstbehandlunen durchführen. "Wir können jetzt auch vor Ort das Aufbautraining durchführen", so Venemann. Zudem sei individuelles Athletik- und Aufbautraining möglich. Krafttraining und Mobilisation würden immer wichtiger. 

Der sportliche Leiter des JLZ, Winfried Budde ergänzte: "Auch für die Leistungsdiagnostik erhalten wir jetzt optimale Bedingungen." Unterdessen dankte Barlage ausdrücklich den drei Firmen für deren Engagement: "Ich bin wieder einmal begeistert von dem emsländischen Unternehmernetzwerk."Alle drei Betriebe hätten sich sofort bereit erklärt, das Projekt zu unterstützen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN