Mieter bemerkte Brand Feuerwehr muss Feuer in einer Gartenlaube in Meppen löschen

Meine Nachrichten

Um das Thema Meppen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Feuerwehr musste am Samstagabend einen Schuppenbrand in Esterfeld löschen. Foto: Torsten AlbrechtDie Feuerwehr musste am Samstagabend einen Schuppenbrand in Esterfeld löschen. Foto: Torsten Albrecht

Meppen. Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Meppen musste am Samstagabend im Stadtteil Esterfeld eine brennende Gartenlaube löschen.

Beim Eintreffen der Feuerwehr qualmte die Laube im Bereich des Daches, heißt es von einem Sprecher der Feuerwehr. Mit ersten Löschversuchen konnte der Mieter verhindern, dass sich das Feuer weiter ausbreitete. 

Die Feuerwehr öffnete das Dach des Schuppens und löschte die Flammen. Mit einer Wärmebildkamera kontrollierten die Einsatzkräfte die Brandstelle. Außerdem mussten sie Glaswolle entfernen und diese im Freien ablöschen. 

Der Schuppen, der als Werkstatt diente, kann nicht weiter genutzt werden. Nach Angaben der Polizei vom Sonntagmittag hatte gegen 21 Uhr vermutlich der Akku eines Akkuschraubers im Ladezustand Feuer gefangen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN