Anhängerladung abgekippt Gartenabfälle im Fullener Wald illegal entsorgt

Meine Nachrichten

Um das Thema Meppen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Gartenabfall, wo er nicht hingehört: wilde Müllkippe im Fullener Wald. Foto: Tobias BöckermannGartenabfall, wo er nicht hingehört: wilde Müllkippe im Fullener Wald. Foto: Tobias Böckermann

Meppen. Unbekannte haben Gartenabfälle illegal im Fullener Wald entsorgt. Am Samstag lag eine Anhängerladung auf einem Parkplatz am Eingang des „Fullener Moorweges“, eines vom Naturpark Moor eingerichteten Naturlehrpfades.

Frischer Rasenschnitt, vertrocknete Rhododendren und Schnitt von einer Hecke hatte jemand verstreut. Auch an anderen Orten im Stadtgebiet sind in der Vergangenheit ähnliche Fälle bekannt geworden.

Pflanzenabfälle dürfen allerdings nach Angaben des Bundesamtes für Naturschutz nicht einfach zum Verrotten ins Grüne gebracht werden. Die Pflanzenabfallverordnungen der Länder sehen demnach vor, dass sie der Müllabfuhr überlassen oder im Garten kompostiert werden müssen. Es droht sonst ein Bußgeld – in Niedersachsen bis zu 500 Euro.

Die illegale Entsorgung von Grünabfällen im öffentlichen Raum stellt nach Angaben der Stadt Meppen durchaus ein Problem dar, „das immer häufiger auftritt“. Dabei handele es sich um ein grundsätzliches Problem von Städten und Gemeinden und das, obwohl die hiesigen Wertstoffhöfe „ausreichende und umfangreiche Kapazitäten vorhalten“. Das legale Entsorgen von Gartenabfällen ist bei Einhaltung haushaltsüblicher Mengen kostenlos.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN