77-Jähriger aus Stavern Rollerfahrer stirbt nach Unfall in Meppen

Meine Nachrichten

Um das Thema Meppen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Ein 77-jähriger Mann aus Stavern ist nach einem Unfall mit seinem Roller seinen Verletzungen erlegen. Er starb im Ludmillenstift in Meppen. Symbolfoto: Joerg HuettenhoelsEin 77-jähriger Mann aus Stavern ist nach einem Unfall mit seinem Roller seinen Verletzungen erlegen. Er starb im Ludmillenstift in Meppen. Symbolfoto: Joerg Huettenhoels

Meppen. Bei einem Verkehrsunfall auf der Schlagbrückener Straße hatte sich am 10. August ein 77-jähriger Rollerfahrer schwere Verletzungen zugezogen. Jetzt ist der Mann aus Stavern seinen Verletzungen erlegen. Meppen.

Der 77-jährige Rollerfahrer fuhr bei dem Unfall unvermittelt auf die Schlagbrückener Straße und übersah dabei eine 37-jährige Autofahrerin. Die Frau versuchte noch eine Kollision zu vermeiden, stieß jedoch mit dem Roller zusammen. Der Rollerfahrer stürzte zu Boden und wurde mit schweren Verletzungen in das Meppener Krankenhaus gebracht. Die Autofahrerin blieb bei dem Zusammenstoß unverletzt. Der Rollerfahrer ist nun im Ludmillenstift in Meppen an den Folgen der Verletzungen gestorben.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN