Jüngere Kandidaten gewählt JU-Stadtverband Meppen mit neuem Vorstand

Meine Nachrichten

Um das Thema Meppen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Der neue Vorstand des Junge Union Stadtverbands Meppen zusammen mit dem JU-Kreisvorsitzenden Arne Fillies und dem Landtagsabgeordneten Bernd-Carsten Hiebing. Foto: Junge UnionDer neue Vorstand des Junge Union Stadtverbands Meppen zusammen mit dem JU-Kreisvorsitzenden Arne Fillies und dem Landtagsabgeordneten Bernd-Carsten Hiebing. Foto: Junge Union

Meppen. Der Stadtverband Meppen der Jungen Union hat einen neuen Vorstand gewählt. Der Landtagsabgeordnete Bernd-Carsten Hiebing (CDU) sprach über den Arbeitsmarkt in der Region.

Der Stadtverbandsvorsitzende Felix Middelberg bedankte sich bei Vorstandsmitgliedern, die aufgrund auswärtiger Berufsausbildung und Studium nicht erneut zur Wahl antraten, für deren Engagement. Diese umschrieb Middelberg aufgrund der doppelten Wahlkampfbelastung für Bundes- und Landtagswahl im vergangenen Herbst und der öffentlichen, vom JU-Stadtverband mitgeführten Diskussion um das Goa-Festival im Meppener Funpark sowie einer deutlichen Verjüngung des Stadtverbands selbst als besonders ereignisreich und herausfordernd. Bei den Wahlen wurde der Vorsitzende einstimmig im Amt bestätigt, sowie Mara Nedow und Aron Runge als dessen Stellvertreter, Sören Langhof als Geschäftsführer, Jannik Kreutzmann als Pressesprecher sowie Brit Fillies, Teresa Shi, Malte Höltershinken und Frederik Weßling als Beisitzer in den JU-Vorstand gewählt.

Gast war der Landtagsabgeordnete und Vorsitzende der Emsland-CDU, Bernd-Carsten Hiebing, der die JU in ihrem Einsatz für die politischen Interessen der jungen Generation ermutigte, und sich für die Unterstützung der Jungpolitiker im Wahlkampf bedankte. Weiterhin sprach sich Hiebing für eine Aufwertung handwerklicher Berufe sowie die Ausarbeitung eines Einwanderungsgesetzes zur Bekämpfung des Fachkräftemangels aus. Außerdem kritisierte der Landtagsabgeordnete das Verhalten des Windradbauers Enercon im Zusammenhang mit dem das Emsland betreffenden Stellenabbau bei Zulieferbetrieben, welches er als „schofelig“ gegenüber den Menschen und der Wirtschaftsregion bezeichnete, die dem Unternehmen gute infrastrukturelle Möglichkeiten geschaffen habe.

Der wiedergewählte Vorsitzende Middelberg schloss die Versammlung mit einem Ausblick auf eine von der JU organisierte öffentliche Informations- und Diskussionsveranstaltung zum Thema Organspende als nächstes großes Projekt des Stadtverbandes, welche am 3. September, 19 Uhr, im Landhotel Albers in Meppen-Hemsen stattfinden wird.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN