Mit Brot Spenden sammeln Innung startet ihre Aktion „Bäckerkruste“

Von Heinrich Schepers

Meine Nachrichten

Um das Thema Meppen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Meppen. Im Rahmen der Aktion „Bäckerkruste“ hat die Bäcker-Innung Meppen Brote für einen guten Zweck verkauft. Unterstützt wird mit dem Erlös die Elterninitiative Kinderkrebs e.V.

Noch warme und mit Butter bestrichene Probierstücke des Aktionsbrotes „Bäckerkruste“ lockten bereits kurz nach der Eröffnung viele Besucher des Wochenmarktes in Meppen zum Stand der Bäcker-Innung. Wenige Minuten später gingen die ersten von 150 vorbereiteten Brote über den Tresen. Günther Hoyng, Obermeister der Meppener Bäcker-Innung, hatte mit seinen Innungskollegen das Rezept für das Brot speziell für diese Aktion entwickelt. „In diesem Jahr haben wir uns für ein Weizenmehrkornbrot mit ganzen Haferkörnern und einem hohen Haferanteil entschieden“, verrät Hoyng.

Vor dem Brotverkauf auf dem Meppener Wochenmarkt hatte die Bäcker-Innung 500 „Bäckerkrusten“ auf einer Veranstaltung der Waldbühne Ahmsen angeboten. „Die sind wir alle schnell losgeworden“, sagte Hoyng. Der Erlös aus den Aktionen in Meppen und Ahmsen werde vollständig gespendet. „Die Brote werden zudem in zehn beteiligten Bäckereien im Altkreis Meppen vier Wochen lang angeboten. Die Filialen spenden 50 Cent von jedem verkauften Brot “, berichtete Hoyng.

Seit einigen Jahren organisieren die Bäcker-Innungen in Meppen und Lingen gemeinsam mit der Kreishandwerkerschaft Emsland Mitte Süd und der AOK Emsland-Grafschaft Bentheim die Brotaktion „Bäckerkruste“. Der Erlös wird an gemeinnützige Vereine und Organisationen gespendet. In diesem Jahr kommt der Verkauf der Brote der Elterninitiative Kinderkrebs e.V. zu Gute. Petra Steffens von der Elterninitiative freute sich über die Unterstützung der Bäcker-Innung. „Die Elterninitiative Kinderkrebs wird ausschließlich über Spenden finanziert. Daher sind wir für solche Projekte sehr dankbar“, freut sich Steffens. Lob für das Engagement der Bäcker gab es von Meppens Bürgermeister Helmut Knurbein, der die Schirmherrschaft über die Brotaktion übernommen hat. „Der Brotverkauf für einen guten Zweck ist eine wirklich tolle Idee. Dafür habe ich die Schirmherrschaft sehr gerne übernommen“, sagte Knurbein.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN