Nach Lehrgang bei Kreishandwerkerschaft Erfolgreiche Prüfung zum Maler- und Lackierer-Meister in Meppen

Meine Nachrichten

Um das Thema Meppen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die erfolgreichen Absolventen der Meisterprüfung im Bereich Maler und Lackierer. Foto: Kreishandwerkerschaft Emsland Mitte SüdDie erfolgreichen Absolventen der Meisterprüfung im Bereich Maler und Lackierer. Foto: Kreishandwerkerschaft Emsland Mitte Süd

Meppen. Im Haus des Handwerks in Meppen hat nun die fachpraktische und fachtheoretische Prüfung (Teil I und II) zum/zur Maler- und Lackierermeister/-in stattgefunden.

Die Prüfungsteilnehmer hatten sich in den vergangenen zwei Jahren mit 500 Unterrichtsstunden im Haus des Handwerks auf die Prüfung vorbereitet. Neben der Meisterprüfungsarbeit erstreckt sich die fachtheoretische Prüfung unter anderem auf die Themengebiete Werkstoffkunde, Lack- und Kunststofftechnologie, Farb- und Formenlehre sowie technisches und freies Zeichnen.

Christin Kock (Lünne), Dimitri Schleining (Aschendorf) und Marco Schwarz (Haselünne) haben mit dem Abschluss der fachbezogenen Prüfung die Meisterprüfung insgesamt bestanden und erhielten durch die Prüfungsausschuss-Vorsitzende Cornelia Hemmer-Schulte (Handwerkskammer Osnabrück - Emsland - Grafschaft Bentheim) den Meisterbrief während einer Feierstunde ausgehändigt. Folgende Teilnehmer legten die Prüfung der fachbezogenen Teile I und II ebenfalls erfolgreich ab und setzen im Herbst die Meisterausbildung mit der Vorbereitung auf die Teile III und IV (Wirtschafts- und Rechtskunde sowie Berufs- und Arbeitspädagogik) fort: Fabian Gorges (Nordhorn), Stefan Kleemann (Niederlangen), Pierre Kruck (Meppen), Alexej Morasch (Börger), Ingo Winkler (Nordhorn).

Seitens der Kreishandwerkerschaft gratulierte Geschäftsführer Harald Hüsers den Lehrgangsteilnehmern und bedankte sich bei dem Prüfungsausschuss und dem gesamten Dozententeam für die geleistete Arbeit in den letzten zwei Jahren. Ein neuer Lehrgang wird ab Oktober 2018 im Haus des Handwerks, An der Feuerwache 10, in Meppen angeboten. Anmeldungen sind noch möglich unter Tel. 05931/98070 oder unter www.emslandhandwerk.de.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN