Spende an Krebsfonds und „Schneeflocke“ Meppener 1980er Jahre Party lässt alte Zeiten wieder aufleben

Von pm

Meine Nachrichten

Um das Thema Meppen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Das Organisationsteam und die Verantwortlichen der Einrichtungen freuen sich über die Spende. Foto Charity meets 80´sDas Organisationsteam und die Verantwortlichen der Einrichtungen freuen sich über die Spende. Foto Charity meets 80´s

Meppen. Der Krebsfonds des Meppener Ludmillenstifts und die Aktion „Schneeflocke“ des Kinderschutzbundes und der DAK in Meppen profitieren von einer Spende. 1000 Euro sammelten Wohltäter auf einer 1980er-Jahre-Party.

Beide Initiativen wurden mit dem Erlös aus der im Meppener Emslandsaal Kamp stattgefundenen „Charity meets 80´s“-Party bedacht. Zum vierten Mal stellte das Organisationsteam von „Charity meets 80´s“ die Party auf die Beine und erneut kamen viele hundert Gäste, die meisten zwischen vierzig und sechzig Jahren. Für die Gäste war die Feier eine tolle Gelegenheit, in Erinnerungen an ihre Jugendzeit zu schwelgen und alte Bekanntschaften wieder aufzufrischen.

Nach der Party bat das Organisationsteam über Facebook in diversen Meppener Gruppen um Nutzervorschläge für Initiativen, denen der Erlös gespendet wird. Der Schwerpunkt der Vorschläge sollte dabei auf Einrichtungen entfallen, die aufgrund ihrer Strukturen nicht so sehr im Blickpunkt der Öffentlichkeit stehen.

Aktion „Schneeflocke“

In diesem Jahr fiel dann die Entscheidung zugunsten des Krebsfonds Ludmillenstift und der Aktion „Schneeflocke“ des Kinderschutzbundes in Zusammenarbeit mit der DAK Meppen aus. Wie die Krebsfonds-Sprecherin Annelene Ewers bei der Übergabe des Spendenschecks mitteilte, zeige sich der Krebsfonds hocherfreut über die Zuwendung. Sie werde helfen, die persönlichen Lebensumstände betroffener Krebspatienten zu verbessern. Denn während einer Behandlung müssten viele Erkrankte mit erheblichen psychischen und finanziellen Einschränkungen klarkommen. Hier helfe der Krebsfonds schnell und unkonventionell.

Die Aktion „Schneeflocke“ hingegen macht es sich zur Aufgabe, bedürftigen Kindern zu Weihnachten ein Geschenk zu machen. Wie der DAK-Verantwortliche Kai Henneborn betonte, gebe es in Meppen sehr viele Kinder aus ärmeren Familien, denen gerade zum Fest der Freude ein Lächeln versagt bliebe, weil der Gabentisch für sie leer bliebe. Hier könne schon mit wenig Geld viel Gutes erreicht werden. „Leuchtende Kinderaugen sind die Zukunft unserer Gesellschaft“, sagte Kai Henneborn. Bereits im kommenden Jahr wird es am 09. Februar 2019 im Emslandsaal Kamp die nächste Auflage der 1980er Jahre Party geben.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN