Buntes Programm am 9. September Drittes Fest der Kulturen ruft zum Miteinander auf

Von Heiner Harnack

Bereits zum dritten Mal findet das in Meppen Fest der Kulturen statt. Das Programm stellten v.l. Gudrun Krüger-Grundke (SKM), Annette Rebers (DRK), Elisabeth Mecklenburg (Stadt Meppen), Pia Biedermann (SKM), Bernd Ostermann (Stadt Meppen), Frank Schulte (Sparkasse Emsland) und Christian Hüser (Freiwilligenzentrum) vor. Foto: Heiner HarnackBereits zum dritten Mal findet das in Meppen Fest der Kulturen statt. Das Programm stellten v.l. Gudrun Krüger-Grundke (SKM), Annette Rebers (DRK), Elisabeth Mecklenburg (Stadt Meppen), Pia Biedermann (SKM), Bernd Ostermann (Stadt Meppen), Frank Schulte (Sparkasse Emsland) und Christian Hüser (Freiwilligenzentrum) vor. Foto: Heiner Harnack

Meppen. Bereits zum dritten Mal findet in Meppen Fest das der Kulturen statt. Am Sonntag, den 9. September, laden die Stadt und verschiedene Organisationen auf den Marktplatz der Kreisstadt ein.

Die Stadt Meppen, die Arbeiterwohlfahrt (AWO), der Sozialdienst Katholischer Männer (SKM), das Deutsche Rote Kreuz (DRK) und das Freiwilligenzentrum des Paritätischen Wohlfahrtsverbands werden zwischen 14.30 und 18 Uhr rund um das Rathaus zu einer kulinarischen und kulturellen Weltreise einladen, um zu zeigen, wie reichhaltig die Lebensweisen der Menschen rund um den Erdball sein können.

Neben weiteren Vereinen und Verbänden werden viele Ehrenamtliche Sorge dafür tragen, dass dieser Tag viel Spaß und Unterhaltung für alle Gäste verspricht. Außerdem sind Kooperationspartner wie die Freiwillige Feuerwehr, Migranten- und Sozialvereine, sowie die Diakonie und die Caritas mit Ständen vertreten und bieten ein buntes Informationsprogramm. Die Veranstalter hoffen, dass beim Fest der Kulturen der erfolgreich gestartete Dialog zwischen einheimischer Bevölkerung und Migranten weiter fortgesetzt werden kann.

„Insgesamt wollen wir hier ein Fest für die ganze Familie auf die Beine stellen“, sagte Erster Stadtrat Bernd Ostermann bei der Vorstellung der Aktion. Am Sonntagnachmittag wird ein buntes Bühnenprogramm mit vielen verschiedenen Programmpunkten die Veranstaltung abrunden. Wer dann noch etwas Kleingeld in der Tasche hat, kann an einer Versteigerung teilnehmen, bei der bunt geschmückte Fahrräder und Nana-Figuren erworben werden können. Besonderer Dank erging von den Organisatoren an die Sparkasse Emsland für deren finanzielle Unterstützung des bunten Programms.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN