Feuerwehr muss ausrücken Sturm im Emsland: Ast stürzt in Meppen auf Auto

Von Torsten Albrecht

In Meppen ist es aufgrund des Sturms am Donnerstagabend zum Einsatz der Feuerwehr gekommen. Ein Ast war auf ein Auto gestürzt. Foto: Torsten AlbrechtIn Meppen ist es aufgrund des Sturms am Donnerstagabend zum Einsatz der Feuerwehr gekommen. Ein Ast war auf ein Auto gestürzt. Foto: Torsten Albrecht

Meppen. In Meppen ist es aufgrund des Sturms am Donnerstagabend zum Einsatz der Feuerwehr gekommen. Ein dicker Ast war aus einem Baum gebrochen und auf ein Auto gestürzt.

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Meppen wurde gegen kurz vor 23 Uhr alarmiert. Ein dickerer Ast – rund 25 Zentimeter dick – war durch einen Windstoß abgebrochen und auf ein unterhalb parkendes Auto gestürzt. (Weiterlesen: Einsätze in der Region)

Niemand verletzt

Die Feuerwehr Meppen beseitigte den Ast. Da es am Abend sehr windig war, wurde die Einsatzstelle großräumig abgesperrt. Verletzt wurde bei dem Unglück niemand.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN