In der Bahnhofsstraße in Meppen 16-Jähriger wird von drei Männern angegriffen und verletzt

Von pm/hdw

Ein 16-Jähriger wurde am Sonntagabend in Meppen von drei Männern angegriffen. Auf den Jugendlichen wurde mehrfacheingeschlagen, sodass er im Gesicht und am Bein Verletzungen davon trug. Symbolfoto: Michael GründelEin 16-Jähriger wurde am Sonntagabend in Meppen von drei Männern angegriffen. Auf den Jugendlichen wurde mehrfacheingeschlagen, sodass er im Gesicht und am Bein Verletzungen davon trug. Symbolfoto: Michael Gründel

Meppen. Ein 16-Jähriger wurde am Sonntagabend in Meppen von drei Männern angegriffen. Auf den Jugendlichen wurde mehrfacheingeschlagen, sodass er im Gesicht und am Bein Verletzungen davon trug.

Wie die Polizei mitteilt, kam es gegen 23 Uhr in der Bahnhofsstraße nahe der OLB zu dem Vorfall. Einer der Angreifer soll ein etwa 25-jähriger Mann sein. Er sei etwa 1,80 Meter groß, hat kurze dunkle Haare und trägt einen Vollbart. Ein weiterer Angreifer soll ein etwa 20-jähriger Mann gewesen sein. Er sei ebenfalls 1,80 Meter groß und hat dunkle Haare und einen Vollbart. Bei dem dritten Angreifer soll es sich um einen etwa 30-jährigen Mann gehandelt haben. Er soll 1,70 Meter groß und muskulös sein und hat kurze schwarze Haare.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Meppen unter der Telefonnummer 05931/9490 zu melden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN