Ursache unklar Lüftungsrohr fällt im Meppener Rewe-Markt von der Decke

Von Harry de Winter

Im Rewe-Markt in Meppen ist es am Donnerstagabend zu einer brenzligen Situation gekommen. Ein Lüftungsrohr an der Decke hatte sich gelöst und stürzte auf den Boden. Foto: Harry de WinterIm Rewe-Markt in Meppen ist es am Donnerstagabend zu einer brenzligen Situation gekommen. Ein Lüftungsrohr an der Decke hatte sich gelöst und stürzte auf den Boden. Foto: Harry de Winter

Meppen. Im Rewe-Markt in Meppen ist es am Donnerstagabend zu einer brenzligen Situation gekommen. Ein Lüftungsrohr an der Decke hatte sich gelöst und stürzte auf den Boden. Verletzt wurde niemand.

Um kurz nach 21 Uhr schepperte es plötzlich heftig im hinteren Bereich des Supermarktes an der Lathener Straße. Auf Höhe der Servicetheke hatte sich einmetallenes Lüftungsrohr der Klimaanlage von etwa 50 Zentimetern Durchmesser und mehreren Metern Länge gelöst und fiel herunter. „Zum Glück ist niemand zu Schaden gekommen“, sagt Daniela Beckmann, Pressesprecherin der Rewe-Group, auf Nachfrage unserer Redaktion. Zu diesem Zeitpunkt sei der Markt nur wenig besucht gewesen. Das Personal verständigte die Feuerwehr, die den betroffenen Bereich absperrte.

Am Freitagmorgen sei der Marktbetrieb wie gewohnt wieder aufgenommen worden, erklärte die Pressesprecherin weiter. Eine Fachfirma kümmere sich um die Reparatur. Warum sich das Lüftungsrohr von der Decke gelöst hatte, sei unklar.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN