Lesepass bringt Lesespaß Die Rühler Bücherei hat einen neuen Lesekönig

Meine Nachrichten

Um das Thema Meppen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Rühler Bücherei hat einen neuen Lesekönig Foto: KÖBDie Rühler Bücherei hat einen neuen Lesekönig Foto: KÖB

Meppen. Große Spannung und Vorfreude herrschte in Rühle bei der 16. Preisverleihung zum Abschluss der Lesepassaktion 2017/2018.

85 Kinder hatten sich an der Aktion beteiligt und warteten gespannt auf das Ergebnis. Die rege Teilnahme zeigt, dass der Lesepass als Ansporn dient, das umfangreiche Medienangebot der örtlichen Bücherei im Kinder- und Jugendbereich zu nutzen.

Die ausscheidende Büchereileiterin Juliane Große-Neugebauer begrüßte die Kinder und Eltern und erläuterte noch einmal die Teilnahmebedingungen. Jeder Leser bis zu 14 Jahren konnte teilnehmen. Um Lesekönig oder Lesekönigin zu werden, muss die Bücherei mindestens einmal pro Monat besucht werden. Bei jeder Ausleihe bekommt der Teilnehmer einen Stempel in seinen Lesepass. Wie viele Medien dabei ausgeliehen werden, spielt keine Rolle. Nach einem Jahr wird der Lesepass wieder abgegeben, und das Büchereiteam ermittelt den Lesekönig oder die Lesekönigin von Rühle.

43 von 78 möglichen Besuchen

Der neue Lesekönig belegte mit 43 von 78 möglichen Besuchen der Bücherei den ersten Platz und wurde mit einer Medaille geehrt. Er durfte sich auf der Lesekönigskrone mit seiner Unterschrift verewigen.

Das ehrenamtliche Büchereiteam der KÖB Rühle unter der neuen Leitung von Silvia Rothkötter hatte am Abend zuvor für alle Teilnehmer „Überraschungstüten“ gepackt. „Wir sind sehr dankbar, dass zahlreiche Sponsoren die Lesepassaktion nun schon das 16. Jahr unterstützen und jedes Jahr neue Sponsoren für diese Aktion zu begeistern sind“, sagte Juliane Große-Neugebauer. Für das Engagement der Sponsoren und des Büchereiteams gab es von den Kindern tosenden Applaus.

Sechs Jugendliche wurden mit großem Beifall und einem Büchergutschein verabschiedet.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN