„Blues Brothers on Leinwand“ Großes Open-Air-Kino bei Meppener Blues & Jazz Nacht

Von Gerd Mecklenborg

Vor dem Marktbrunnen wird die Openair-Leinwand aufgebaut. Mit Filmklappe, 3D-Brille und Popcorn (von links): Josef Schumacher, Astrid Muckli und Arnold Terborg. Foto: Gerd MecklenborgVor dem Marktbrunnen wird die Openair-Leinwand aufgebaut. Mit Filmklappe, 3D-Brille und Popcorn (von links): Josef Schumacher, Astrid Muckli und Arnold Terborg. Foto: Gerd Mecklenborg

Meppen. Am Freitag, 3. August 2018, ist es ab 19.30 Uhr wieder soweit, dann startet die 26. Meppener Blues &Jazz Nacht. Und es gibt eine Neuerung: Abgestimmt mit dem musikalischen In- und Outdoorprogramm findet direkt am Markt, beim Marktbrunnen, ein Open-Air-Kinospektakel statt.

Von „einer guten Nutzung der Synergien“, sprechen dann auch Initiator Arnold Terborg, vom Kulturbüro der Stadt Meppen, Kino-Theaterleiter Josef Schumacher und Astrid Muckli von den Muckli Kinobetrieben. Wenn am Freitagabend ab 19.30 Uhr die ersten Bands ihre Blue Notes anstimmen ist bereits die riesige aufblasbare Kinoleinwand vor dem Marktbrunnen installiert worden. „Da kommt digitale Spitzentechnik im Video- und Audiobereich zum Einsatz“, versprechen Muckli und Schumacher.

Licht aus und Kinoscheinwerfer an

Die Anlage hatte kürzlich erst in Norddeich und in Papenburg tausende Besucher ins Open-Air-Kino gelockt. „Natürlich war es wichtig, dass für unsere Blues &Jazz Nacht der richtige Streifen gezeigt wird“, sagt Terborg. Und da fiel die Wahl schnell und einstimmig auf die legendären Blues Brothers. Gegen 22 Uhr heißt es dann also am Meppener Markt „Licht aus und Kinoscheinwerfer an“. Man werde die Kino-Vorstellung an das Livemusikprogramm am Markt „natürlich auch zeitlich anpassen“, kündigen die Initiatoren an. „Und wenn die Anlage schon mal installiert ist, bleibt sie gleich für den Samstagabend stehen, denn dann zeigen wir den wunderbaren Film ‚Dieses bescheuerte Herz‘, unabhängig von der Blues- und Jazznacht“, so Muckli und Schumacher. Für beide Vorführungen ist der Eintritt frei.

Pee Wee Bluesgang

„Wir freuen uns, auch bei der 26. Blues- und Jazznacht hier in Meppen den Musikfans wieder Top-Acts des Genres präsentieren zu können“, sagt Arnold Terborg im Gespräch mit unserer Zeitung. Viele bekannte Gesichter sind dabei, „weil die immer super angekommen sind“, so Terborg und meint damit etwa Zydeco Anni und ihre Swam Cats, die wieder auf der Bühne König City Bühne aufschlagen, oder Boogielicious, die jungen europäischen Boogie Woogie und Blues Acts, die sich vor dem Restaurant Delphi die Ehre geben werden. Auch die Pee Wee Bluesgang hat sich in Meppen bereits einen guten Namen gemacht. Die Jungs treten in diesem Jahr in Mike’s Pub auf. Harp Mitch & The Bluescasters sind seit vielen Jahren auch immer wieder in Meppen „on the Road“ und haben ihrŒen Auftritt diesmal in der Alten Wäscherei. Mit dabei sind die Hightones im Hotel Schmidt und das Horst Bergmeyer Trio „Up n‘ Bült“.

Heißer Jazz

Heißen Jazz auf die Ohren gibt es im Da Vito von Seatown Seven Hot Jazz, im Restaurant „Täglich“ mit Jazzabilly, und überall in der Fußgängerzone mit der „Laufband“ The Happy Jazzhounds. Rock, Pop, Jazz, Latin und Soul -zu einem individuellen musikalischen Cocktail gemischt- präsentieren Mango y Papaya im Havanna. Kai Strauss und seine Electric Blues Allstars jammen im Rockpalast. Im New Jersey stellt sich mit Twelvebb eine ganz neue Band mit einem breiten Spektrum des modernen Blues vor. Leckeres Eis schmeckt noch besser beim New Orleans-Blues den das Jan-Luley-Trio im Eiscafé Toscani auftischt. Richtig gut ab geht es Open-Air wieder mit Sixtyfive Caddilac auf der Jazzbühne am Windhorstplatz.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN