Auto fährt Wohnmobil auf Auffahrunfall auf der A 31 bei Haren-Wesuwe

Von Torsten Albrecht

Die Autobahn war kurzzeitig gesperrt nach dem Auffahrunfall. Foto: AlbrechtDie Autobahn war kurzzeitig gesperrt nach dem Auffahrunfall. Foto: Albrecht

Meppen. Auf der Autobahn A31 bei Haren ist es am Dienstagmorgen zu einem Auffahrunfall und Fahrzeugbrand gekommen. Die Insassen wurden leicht verletzt.

Um kurz vor 10 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 31 zwischen der Ausfahrt Meppen und Wesuwe in Richtig Süden. Ein Fahrzeug mit Leer-Kennzeichen fuhr auf ein Wohnmobil aus den Niederlanden auf. Der VW fing zudem nach dem Auffahrunfall plötzlich an zu brennen.

Leicht verletzt

Die Feuerwehr Haren, die mit drei Fahrzeugen ausrückte, konnte mithilfe einer Wärmebildkamera das Feuer schnell orten und löschen. Die beiden Insassen des VW wurden vorsorglich leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Die Autobahn war kurzzeitig gesperrt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN