Nennenswerter Schaden bleibt aus Einsätze für Feuerwehr Meppen: Rauch beim Grillen, Feuer nahe Rewe


matt Meppen. Die Feuerwehr ist am Samstagnachmittag zu zwei Einsätzen in Meppen ausgerückt: In der Hermann-Proske-Straße hatten Anwohner Rauch gemeldet – echte Flammen hab es jedoch erst beim Rewe-Markt an der Lathener Straße.

Gegen 18 Uhr wurde die Feuerwehr Meppen in die Hermann-Proske-Straße gerufen. Passanten hatten eine starke Rauchentwicklung auf einem Balkon gemeldet. Als die Einsatzkräfte wenige Minuten später an der Einsatzstelle eintrafen, war schnell klar woher der Rauch kam: Die Bewohner des Mehrfamilienhauses hatten im ersten Obergeschoss auf dem Balkon den Grill angeworfen. Der Einsatz war nach wenigen Minuten beendet.

Papierballen bei Rewe brennen

Bereits gegen 17 Uhr war die Meppener Feuerwehr in die Lathener Straße zum dortigen Rewe-Markt ausgerückt. Hinter dem Gebäude waren Papierballen in Brand geraten. Die Brandursache ist bislang unklar. Auch dieser Einsatz war binnen weniger Minuten beendet. Nennenswerter Schaden ist nicht entstanden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN