Durch Faustschlag verletzt 30-Jähriger wird in Meppen ins Gesicht geschlagen

Von pm/hdw

Meine Nachrichten

Um das Thema Meppen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Ein 30-Jähriger wurde am Sonntagmorgen in Meppen von einem Unbekannten angegriffen und ins Gesicht geschlagen. Symbolfoto: ColourboxEin 30-Jähriger wurde am Sonntagmorgen in Meppen von einem Unbekannten angegriffen und ins Gesicht geschlagen. Symbolfoto: Colourbox

Meppen. Ein 30-Jähriger wurde am Sonntagmorgen in Meppen von einem Unbekannten angegriffen und ins Gesicht geschlagen.

Wie die Polizei erklärt, kam es zu diesem Vorfall in der Hasestraße in der Nähe der Hase-Hubbrücke. Der Angreifer soll den 30-Jährigen grundlos mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben. Danach stieg der Aggressor in einen grauen BMW und flüchtete. Der Geschädigte blieb verletzt zurück.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Meppen unter der Telefonnummer 05931/9490 zu melden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN