Drei Bewerber für den Thron Hermann Vieler regiert die Schützen in Hemsen

Der Schützenthron 2018/2019 in Meppen-Hemsen, von links: Alexander Heydt, Jörg und Stefanie Gerdelmann, Lena Rehnen und Daniel Dick, Stephanie Feldhaus und Henning Fischer, Andrea und Hendrik Naber, Königin Kathrin und König Hermann Vieler, Anja und Christoph Tschan, Kerstin und Ingo Wiggelinghoff, Claudia und Guido Stegemann, Silvia und Stefan Krüßel (es fehlt Manja Heydt) Foto: Schützenverein HemsenDer Schützenthron 2018/2019 in Meppen-Hemsen, von links: Alexander Heydt, Jörg und Stefanie Gerdelmann, Lena Rehnen und Daniel Dick, Stephanie Feldhaus und Henning Fischer, Andrea und Hendrik Naber, Königin Kathrin und König Hermann Vieler, Anja und Christoph Tschan, Kerstin und Ingo Wiggelinghoff, Claudia und Guido Stegemann, Silvia und Stefan Krüßel (es fehlt Manja Heydt) Foto: Schützenverein Hemsen

Meppen. Neuer Schützenkönig des Schützenvereins Hemsen ist Hermann Vieler.

Während des spannenden Adlerschießens setzte er sich bei strahlendem Sonnenschein im Kampf um die Königwürde gegen seine beiden Kontrahenten Jörg Gerdelmann und Christoph Tschan durch.

Der Schützenthron 2018/2019 um Königin Kathrin und König Hermann Vieler besteht aus Alexander und Manja Heydt, Jörg und Stefanie Gerdelmann, Lena Rehnen und Daniel Dick, Stephanie Feldhaus und Henning Fischer, Andrea und Hendrik Naber, Anja und Christoph Tschan, Kerstin und Ingo Wiggelinghoff, Claudia und Guido Stegemann, Silvia und Stefan Krüßel.

Das Überbringen der Königsscheibe sowie der anschließende Scheibenball im Landhotel Albers finden am 9. Juni statt. Das Antreten der Schützen ist um 19 Uhr am Ehrenmal in Hemsen.